Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Konzerte in der Wandlitzer Dorfkirche

Nachdem die erste Veranstaltung unserer diesjährigen Konzertreihe mit dem „Fahrradkantor“ Martin Schulze leider nur digital aufgezeichnet werden konnte, gibt es nun endlich wieder Live-Musik in unserer Dorfkirche.

Das zweite Konzert dieses Jahres findet am Sonnabend, den 5. September um 19.30 Uhr statt.
Das Berliner Franz Trio (Violine, Viola, Violoncello), bestehend aus Musikern des Konzerthausorchesters Berlin, wird damit bereits zum dritten Mal in Wandlitz musizieren.
Auf dem Programm stehen Werke von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert.

Der musikalische Herbst in der Wandlitzer Dorfkirche findet seine Fortsetzung am Sonntag, den 25. Oktober um 17 Uhr.
[zum Plakat]
Jelka Weber (Querflöte) und Jan Michael Horstmann (Hammerklavier) werden auch schon zum dritten Mal in Wandlitz zu Gast sein. Zu ihnen gesellt sich in diesem Jahr ein weiteres Mitglied der Berliner Philharmoniker, der Cellist Martin Löhr.
Das Konzert unter dem Motto „Happy Birthday, Beethoven!“ vereint Kompositionen von Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn und Carl Maria von Weber.

Am 22. November um 19 Uhr werden der Berliner Organist Dr. Dietmar Hiller und die Sopranistin Alexandra Lachmann in Wandlitz gastieren. Das Programm zum Ewigkeitssonntag wird geprägt sein durch Psalmlieder, Geistliche Konzerte und Arien von Johann Sebastian Bach, Heinrich Schütz u.a..

Die Wandlitzer Dorfkirche bietet coronabedingt unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln Platz für etwa 50 Besucher. Aus diesem Grunde bitten wir darum, hier Tickets für die Konzerte zu bestellen oder um vorherige Anmeldung im Gemeindebüro Basdorf (Prenzlauer Str. 13).
Tel 033397-21046 bzw.
Fax 033397-68838 oder per
E- Mail pfarramt@kirche-wandlitz.info.
Die Öffnungszeiten des Gemeindebüros sind dienstags 9.30 - 14 Uhr und donnerstags 12 - 14 Uhr. Beim Betreten und Verlassen der Kirche wird um das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung gebeten.

Der Eintritt ist wie immer frei. Am Ausgang ist eine Spende willkommen.

Zu allen Konzerten möchten wir Sie hiermit sehr herzlich einladen.

Wilhelm Evermann

Letzte Änderung am: 08.10.2020