Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Gemeindeleben im November

10.11.2020

Schweren Herzens haben wir letzte Woche in den Gemeindekirchenräten über den November gesprochen und mit Ausnahme der Gottesdienste alles abgesagt.

Wir sind dankbar, dass wir Gottesdienste feiern dürfen und wir haben dies mit der nötigen Vorsicht und dem gebotenen Abstand am vergangenen Sonntag im Sonnenschein hinter der Basdorfer Kirche getan.

Auch für die zukünftigen Gottesdienste bleibt es selbstverständlich, dass wir uns verantwortungsvoll an die Hygienevorschriften halten.

 

Ich halte es für wichtig unter all den Schwierigkeiten in diesem Jahr 2020 und mit Blick auf den Beginn der dunklen Jahreszeit dieses Minimum an Gemeinschaft zu ermöglichen. Das Fernbleiben wird selbstverständlich weiterhin mit digitalen Gottesdiensten unterstützt.

 

Zwei wichtige Dinge, die ausfallen, sind der Martinstag und das Konzert am Ewigkeitssonntag. Beide Veranstaltungen sind nicht eindeutig Gottesdienste und gerade mit den kleinen Kindern, die mit ihren Laternen dem Martinspferd hinterher laufen sind Abstandsregeln schwer einzuhalten.

Mit den Künsler*innen für das Konzert am Ewigkeitssonntag ist eine Verschiebung auf das nächste Jahr verabredet – sodass wir es immerhin nicht komplett ausfallen lassen müssen.

Kirche für Kinder, Gesprächsfrühstück, Bibelgespräch, Chorproben, Seniorenkreis – alles muss im November erst einmal ruhen.

Für die Kinder wird Friederike Oehme immer wieder hier auf der Homepage digitale Angebote bereitstellen. Für alle anderen wird es weiterhin in der digitalen Kirche Beiträge und Alternativvorschläge geben. (Wie hier für den Martinstag).

Für den Konfiunterricht im November ist zum Beispiel eine digitale Schnitzeljagd geplant und wenn sie gut funktioniert, wird sie auch für alle anderen hier veröffentlicht.

Wenn Sie selbst Wünsche haben oder Ideen für Veröffentlichungen, lassen Sie es mich gerne wissen.

 

Mut macht mir, dass uns ein disziplinierter November einen Dezember in Aussicht stellt, bei dem etwas mehr erlaubt ist und dass in Mainz ein vielversprechender Impfstoff gefunden wurde: „Ein Lichtblick und viele Fragen

 

Und das kurz nachdem der Karneval abgesagt wurde ;-)