Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Lichtermeer zum Martinstag

06.11.2020

Ich freue mich, dass es immer mehr Ideen gibt, wie der Martinstag verantwortungsvoll begangen werden kann.  (Hier wurden die Laternenfenster erklärt) Daher teile ich auch gerne die Aktion aus dem Mühlenbecker Land, die wir als Kirchengemeinden natürlich mitmachen können.

Ein gemeinsames Treffen vor Ort mit Pferd, Feuer, Martinshörnchen usw. wird es dieses Jahr leider nicht geben. Weder in Basdorf noch in Zühlsdorf.

St. Martin wurde berühmt, weil er seinen Umhang geteilt hat - das war für den Bettler überlebenswichtig. Für viel zu viele Menschen ist auf unseren Planeten das Überleben bedroht, wenn sie sich mit dem Corona-Virus infizieren. Daher hätte St. Martin sicherlich auch das Notwendige für diese Menschen getan und Abstand gehalten.

Wenn Sie trotzdem gerne etwas teilen möchten, teilen Sie doch Bilder von Ihrem Fensterschmuck in den Sozialen Medien (alle Beiträge mit dem Hashtag #heidekrautbahnmartin werden von mir weiter geteilt) oder hier auf der Homepage, indem Sie es mir per Mail schicken. (l.ludewig(at)kirche-wandlitz.info).